Homecockpit Cessna 172

Schon immer begeistert von der Flugsimulation und im speziellen von einer Cessna 172 Maschine, viel vor einiger Zeit die Entscheidung, „Wir bauen ein eigenes Homecockpit“. Nach einigen Besichtigungen der echten Cessna 172 auf einem nahegelegenen Flugplatz und etlichen Konzeptionierungsstunden ging es in die Planung. Darauf gefolgt bauten wir die ersten Instrumente und fertigten die Konstruktion an. Dank des hauseigenen Maschinenparks mit Drehbank, CNC Fräse und 3D Drucker konnten wir alle benötigten Bauteile zu 100% selbst fertigen.

Einige elektronische Komponenten, wie die Steuerung für den Force Feedback Yoke und die Platine für das Trimmrad fanden wir im Internet und kauften dieses zu. Die Mechanik dazu ist wieder selbst gebaut. Eine mittlerweile gelöste Herausforderung war die Integration in die Simulationssoftware. Hier entschlossen wir uns für einen Aufbau mit Arduino Megas 2560.

Mittlerweile stehen zwei komplette Homecockpits da und befinden uns in der Phase 2 des Projektes. Dies betrifft den Mittelraum der Maschine und somit die Sitze, die seitlichen Fenster mit der Außensicht und das Dach. Das steht für den Winter 2019 / 2020 am Programm.

Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke von unserem Homecockpit: