Tiefziehgerät

Das Tiefziehgerät. Ein luftdichter Kasten, als Deckel ein Lochblech mit einer Dichtung an der Oberseite und seitlich einen Anschluss für den Staubsauger. Das Tiefziehglas wird in einen Rahmen eingespannt. Die zu erstellende Form wird auf das Lochblech gelegt. Nachdem das Tiefziehglas im Rahmen auf 120°C erhitzt wurde, wird es auf über di Form auf die Dichtung gepresst. Durch den erzeugten Unterdruck des Staubsaugers wird das Tiefziehglas an die Form angepresst. Einige Zeit warten bis das Tiefziehglas abgekühlt ist. Fertig ist das Teil. Anwendung findet diese Methode für Beispielsweise Kabinenhauben, Scheinwerfer- und Servoabdeckungen usw.

Baufortschritte des Tiefziehgerätes